You are not logged in.


2 Buchbesitzer:


 
Der Mann, der Hunde liebte
von (Übersetzer: Hans-Joachim Hartstein)

∅5 bei 1 Bewertungen


Art: Gebundene Ausgabe
Verlag: Unionsverlag

ISBN: 9783293004252

Termin: Februar 2011


Du suchst eine Buchvorstellung, eine Rezension oder eine Inhaltsangabe?
In unserem Bücherforum findest Du Empfehlungen, Buchkritiken und Büchertipps zu den verschiedensten Bereichen, wie z.B. Krimi und Thriller, Humor, Satire oder Fantasy, sowie jeglicher Art von Roman und Bestseller. Neben Rezensionen gibt es viele spannende Diskussionen und Plaudereien...
 
Können über 17.900 Mitglieder mit über 1.370.000 Beiträgen irren?
 Eigenes Bücherregal anlegen
 Tolle Wunschliste führen
 Aktives Forumsleben
...mehr Infos | Vorschau | Jetzt dabei sein!

  • "K.-G. Beck-Ewe" started this thread

Posts: 33,202

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: nicht festgelegt

Thanks: 1928

  • Send private message

1

Wednesday, February 23rd 2011, 5:16pm

Leonardo Padura - Der Mann, der Hunde liebte

Klappentext:
Ein rätselhafter Mann, der mit seinen beiden Windhunden am Strand spazieren geht, erzählt dem kubanischen Schriftsteller Iván die Geschichte des Trotzki-Mörders Ramón Mercader. Doch woher kennt dieser Unbekannte all die Facetten aus Mercaders Leben?
Mehrere Jahre hat Leonardo Padura an diesem vielschichtigen Roman gearbeitet. Er führt uns an verschiedene Schauplätze der Weltrevolution: ins Bürgerkriegsspanien, nach Moskau während der stalinistischen Schauprozesse, ins Mexiko Frida Kahlos und Diego Riveras, ins Prag von 1968, nach Kuba.
In atemberaubender Prosa erweckt er die Protagonisten zu neuem Leben, zeigt sie in ihrer Bereitschaft zur völligen Selbstaufgabe zugunsten einer Ideologie – und zieht die Bilanz der gescheiterten Utopien eines Jahrhunderts.
Eigene Beurteilung:
Am 20. August 1940 schlägt der spanische Kommunist Ramón Mercader in einem befestigten Haus in Mexiko Lew Dawidowitsch mit einem Eispickel den Schädel ein. Zu dieser Zeit sind beide Männer in der Welt unter jeweils ganz anderen Namen bekannt. In Mexiko nennt sich Ramón Jacques Monard Vandenderschd (Belgier) oder auch Frank Jacson. Sein Opfer ist der Welt zu diesem Zeitpunkt wesentlich bekannter und zwar unter dem Namen Leo Trotzki.
Angst ist ein vorherrschender Moment in den Systemen, die in diesem Buch beschrieben werden und in vielerlei Hinsicht ist dieses Buch auch der Versuch zu erklären, wie diese Angst die Menschen in den sozialistisch regierten Ländern solange in Schach halten konnte und ihnen den Wunsch zum selbstständigen Denken austrieb. Diese Angst – und die Schwierigkeiten, dagegen zu kämpfen – zeigt Leonardo Padura in diesem Roman überdeutlich und gibt den Leserinnen und Lesern gleichzeitig einen faszinierenden Überblick über die Geschichte der kommunistisch-sozialistischen Internationalen, ihrer Steuerung durch Moskau und ihren Einfluss auch in kapitalistischen Ländern. Dabei werden auch sonst eher weniger beachtete Momente der Geschichte des 20. Jahrhunderts, wie etwa Stalins Kriege bevor Hitler Russland direkt angriff, beleuchtet und damit die Verquickung der stalinistischen mit den faschistischen Systemen der damaligen Zeit deutlich gemacht.
In vielerlei Hinsicht ist dies ein Geschichtsbuch und deswegen erfahren die Leserinnen und Leser viel Geschichte – wie sie für diesen Roman interpretiert wurde – in Gesprächen zwischen Handlungsfiguren dieses Romans. Das ist manchmal etwas schwierig zu verfolgen, besonders, da sich die Vertreter der Geheimdienste in der Regel in klar abgeklärten Lügen miteinander auseinandersetzen, die dann erst einmal wieder aufgeschlüsselt werden müssen. Dies macht das Lesen dieses Buches zu einer etwas anstrengenden Übung, die sich ab in historischer und literarischer Hinsicht durchaus lohnt.
Mehr Bücher finden sich auf Sandammeer und Lesezeit hier. Hilfe, die ankommen soll geht an Ärzte ohne Grenzen.

Posts: 2,417

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: Roman, Erzählung, Klassiker

Thanks: 1545

  • Send private message

2

Wednesday, February 23rd 2011, 6:51pm

Das hört sich wirklich interessant an und ist guter Erzählstoff. Doch ich traute gerade kaum meinen Augen, als ich dazu den Titel las, der mir persönlich irgendwie verfehlt vorkommt (selbst wenn es einen Mann mit Hunden gibt) und mich nicht direkt anspricht oder auf den Inhalt verweist. Ich konnte es also kaum glauben, dass Padura seinem Roman diesen Titel gab, schaute nach und wurde eines besseren belehrt:
El hombre que amaba a los perros
Gruß, tom

Sabine Gruber - Über Nacht
Otto Dov Kulka - Landschaften der Metropole des Todes: Auschwitz...
Anthologie de la Poèsie russe du XIXème siècle - Nikita Struve
Irmgard Kampmann - Meister Eckhart-Brevier
Das Erbe der Welt


http://www.buechertreff.de/index.php?pag…=2161&rsort=S-1
http://www.tauschmuh.de/user/36/tauschan…her-index1.html

  • "K.-G. Beck-Ewe" started this thread

Posts: 33,202

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: nicht festgelegt

Thanks: 1928

  • Send private message

3

Thursday, February 24th 2011, 5:01pm

Die Hunde sind wirklich ein wichtiger Aufhänger und eine Art Bindemittel zwischen den verschiedenen Erzählebenen, insofern passt der Titel ziemlich gut. Du wirst es sehen :wink:
Mehr Bücher finden sich auf Sandammeer und Lesezeit hier. Hilfe, die ankommen soll geht an Ärzte ohne Grenzen.

Keine Buchkritik oder Inhaltsangabe zu Deinem Buch gefunden?
Dann verfasse doch einfach eine eigene Buchvorstellung oder Rezension. In unserem Bücherforum findest Du Bestseller und manchmal sogar eine entsprechende Leseprobe und Zusammenfassung. Wir freuen uns auf Deinen Besuch!
 
Können über 17.900 Mitglieder mit über 1.370.000 Beiträgen irren?
 Eigenes Bücherregal anlegen
 Tolle Wunschliste führen
 Aktives Forumsleben
...mehr Infos | Vorschau | Jetzt dabei sein!

Aufstrebend bei Facebook

wbb.portal.box.critiques.title

Alle Rezensionen zum Genre:
Historische Romane
- Sortiert nach Autoren -
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Alle Rezensionen zum Genre:
Historische Romane
- Sortiert nach Titeln -
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

wbb.portal.box.shopping.title

Medimops.de - Einkaufen zum Bestpreis
www.arvelle.de
Regal ausmisten & kassieren:
ISBN:
Jetzt Versandkostenfrei bestellen!
Douglas
brands4friends
DaWanda - Online-Marktplatz für Selbstgemachtes
Affiliate-Links
Anzeige | Ihre Werbung hier?