You are not logged in.


9 Buchbesitzer:


 
Ultra Fuckers: Bizarro Fiction
von

3.4 bei 7 Bewertungen


Art: Gebundene Ausgabe
Verlag: Festa

ISBN: 9783865521224

Termin: April 2011


Du suchst eine Buchvorstellung, eine Rezension oder eine Inhaltsangabe?
In unserem Bücherforum findest Du Empfehlungen, Buchkritiken und Büchertipps zu den verschiedensten Bereichen, wie z.B. Krimi und Thriller, Humor, Satire oder Fantasy, sowie jeglicher Art von Roman und Bestseller. Neben Rezensionen gibt es viele spannende Diskussionen und Plaudereien...
 
Können über 18.000 Mitglieder mit über 1.370.000 Beiträgen irren?
 Eigenes Bücherregal anlegen
 Tolle Wunschliste führen
 Aktives Forumsleben
...mehr Infos | Vorschau | Jetzt dabei sein!

  • "DaveAndy" started this thread

Posts: 1,343

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: Psychothriller, Krimi/Thriller, Horror, Mystery, Jugendbuch

Thanks: 304

  • Send private message

1

Saturday, June 18th 2011, 4:31pm

Carlton Mellick III - Ultra Fuckers

Inhalt bei amazon.de
„Als Tony seine Frau zur Party ihres Arbeitgebers fährt, verirrt er sich in der Einfamilienhausöde von Eagle Hill. Kein Wunder: Alle Straßen sehen gleich aus, alle Häuser sehen gleich aus, alle Leute sehen gleich aus. Alles ist gleich. Viele Kilometer später ahnt Tony, dass er aus diesem Vorstadtlabyrinth nie wieder herauskommt. Mit den Häusern stimmt etwas nicht und auch die Menschen, die ihn durch die Fenster angaffen, wirken unnatürlich … seltsam ungerührt. Dann begegnet Tony den japanischen Punkrockern der Ultra Fuckers. Sie tyrannisieren Eagle Hill - aber nur, um die Welt vor der monströsen Konsummaschine zu retten. Sagen sie. Tony schließt sich den Irren an … Ultra Fuckers ist eine absurde Mischung aus Science Fiction, Horror und Fantasy, ein weiteres unvergleichliches Bizarro-Fiction-Abenteuer aus Carlton Mellicks (der Dritte) hinterstem Gehirnwinkel.“


Meine Meinung
Ein Wort: ABGESPACED!

Ein paar Worte vorab zum Äußerlichen:
Wieder einmal ein Cover, das sofort ins Auge sticht. Eine Frau in Lack, knallroter Lippenstift, dunkle umrandete Augen, Fische als Irofrisur auf dem Kopf, provokant und anders. Ein Hingucker im Regal, genauso wie der Vorgänger Candyland. Diesmal sind die Seiten knallig orange, die Absätze werden von einem „L“ unterbrochen das Lesebändchen leuchtet gelb, alles passt zur Story und zum genialen Autor.

Tony und seine Frau sind zu einer Dinnerparty eingeladen, Tony hat überhaupt keine Lust, doch seine Frau hat ihn so lange genervt, bis er schließlich doch mitkam. Zusammen befahren sie Eagle Hill, eine abgeschlossene Wohngegend. Es ist schon spät und dunkel, die beiden irren fahrend herum und finden den Ort des Geschehens nicht. Nach stundenlangem umherirren will Tony jemanden nach dem Weg fragen und als er zurück zu seinem Auto kommt, ist Tammy weg. Ab jetzt beginnt ein Abenteuer, von dem Tony nicht einmal nachts gewagt hätte zu träumen...

Dieses Buch ist mit 100 Seiten ein absolut typischer Mellick. Nachdem ich das Candyland schon in einem Rutsch verschlungen hatte, gefesselt von Mellicks einfachem, aber doch sehr besonderen Schreibstil, ging es mir mit den Ultra
Fuckers nicht anders. Mellick ist es wieder einmal gelungen, einen bizarren Roman zu verfassen, wo der Leser sich einfach auf eine Story einlassen kann, ohne das Gehirn mit Nachdenken belasten zu müssen. Denn hier gilt die Regel: Kopf und logisches Denken aus, Phantasie und Spaß an.

Besonders das Vorwort vom Autor selbst hat mir sehr gut gefallen. Hier erklärt Mellick, dass Ultra Fuckers sein kürzester Roman ist und warum kurz nicht gleich „schlecht(er)“ bedeutet. Diese Erklärung hat mir sehr gut gefallen und sie passt absolut zu diesem Autor.
Zur inhaltlichen Story möchte ich gar nicht viel sagen. Hier gilt es ebenfalls, sich einfach drauf einzulassen. Man muss zusammen mit Mellick die Story rund um die Ultra Fuckers und dem Vorort Eagle Hills selbst entdecken und kennen lernen.
Ich war von Anfang an gefangen und habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Man will einfach wissen, wie es weitergeht und die orangen Seiten fliegen nur so an einem vorbei. Die Story ist bizarr, schräg, anders, einfach abgespaced. Für mich „typisch“ Mellick und jeder, der zu diesem Buch greift, weiß, was ihn erwartet. Wenn nicht: Das Äußere stimmt mit dem Inneren überein. Hier bekommt man vom Cover definitiv keine falschen Versprechungen.
Besonders toll finde ich auch, dass es am Ende ein Interview mit Mellick gibt. Dies bringt uns den besonderen Autoren näher und lässt uns an seinen Gedanken teilhaben. Ebenfalls findet sich auf den letzten Seiten ein Nachwort, welches mir ebenfalls gut gefallen hat.

Für mich wieder einmal ein geniales Buch aus dem Bereich der bizarren Fiktion und ein Beweis mehr, wieso Carlton Mellick III für mich zu einem Musthave in meinem Buchregal geworden ist.
:bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: / :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
Ich :study:gerade
gelesen 2011:
102
Mein Blog

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Floxine, ~Emily~, Leila2002, Hirilvorgul, Sugar, Likiwing

Posts: 10,610

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: mal dies, mal das :-)

Thanks: 1826

  • Send private message

2

Saturday, June 18th 2011, 6:07pm

Danke für die Rezi. Nach Candyland warte ich nun schon ungeduldig auf dieses und das nächste Buch. Doch bei Amazon steht immer noch : Dieser Artikel ist noch nicht erschienen.
:-?
"Ein gutes Buch ist wie ein erholsamer Kurztrip aus dem Alltag."
»Verlass das Haus nie ohne ein Buch.« Edward Gorey
"Zu Hause ist da, wo deine Bücher sind" SILBER - Kerstin Gier

  • "DaveAndy" started this thread

Posts: 1,343

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: Psychothriller, Krimi/Thriller, Horror, Mystery, Jugendbuch

Thanks: 304

  • Send private message

3

Saturday, June 18th 2011, 6:20pm

Laut Verlag dauert es bei amazon immer ein paar Tage länger.
Das Buch soll nächste Woche erscheinen.
Ich :study:gerade
gelesen 2011:
102
Mein Blog

Posts: 9,480

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: Fantasy, Krimi, History - ach eigentlich lese ich alles

Thanks: 2239

  • Send private message

4

Sunday, June 19th 2011, 8:26pm

Das hört sich ja mal richtig gut an! Und mit 100 Seiten wird dieses Buch meinen SUB wohl auch nicht lange belasten :lol: Auf jeden Fall ist es mal direkt auf meine Wunschliste gewandert.
gelesen in 2014: 19 SUB: 163

"Ich glaube, es würde mir nichts ausmachen, im Fegefeuer zu schmoren, solange es dort eine Leihbücherei gibt." (Stephen King)

Posts: 10,610

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: mal dies, mal das :-)

Thanks: 1826

  • Send private message

5

Saturday, July 2nd 2011, 10:00pm

Tja, ich bin total enttäuscht.
Nachdem mir " Die Kannibalen von Candyland" so super gefallen hat, musste dieses Buch her.
Doch leider wartete ich die 100 Seiten vergebens auf irgendwas... Ich hoffte und hoffte doch außer langer Weile fand ich nichts vor.
Klar, es ist bizarr und anders aber C.Mellick hätte so viel daraus machen können, ich hätte mir etwas Horror oder Spannung gewünscht, es war einfach zu normal und ruhig für Bizarro Fiction.
z.B.

  Spoiler Spoiler

wird Tony vor Zyklopen gewarnt und als so ein Zyklop auftaucht passiert nichts? Es ist ein netter Zyklop?

Es fehlt definitiv an Tiefe der Story. Es wirkt oberflächlich, aufgesetzt, aneinandergereit und man wartet auf den Hammer doch wird man letztendlich nur von einer Feder gestreift . Vielleicht hätte er doch nicht so viel kürzen sollen wie er im Vorwort schreibt.

Im Vergleich mit „Die Kanibalen von Candyland“ schwächelt dieses Büchlein sehr.

:bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
"Ein gutes Buch ist wie ein erholsamer Kurztrip aus dem Alltag."
»Verlass das Haus nie ohne ein Buch.« Edward Gorey
"Zu Hause ist da, wo deine Bücher sind" SILBER - Kerstin Gier

Posts: 6,866

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: Thriller, Horror, Fantasy und Star Wars

Thanks: 1631

  • Send private message

6

Tuesday, July 5th 2011, 10:38pm

Ich muss leider Floxi zustimmen :-?

Doch leider wartete ich die 100 Seiten vergebens auf irgendwas... Ich hoffte und hoffte doch außer langer Weile fand ich nichts vor.
So sieht es aus. Was hätte man daraus für eine gute Geschichte machen können... Doch Carlton Mellick III (CM3) erklärt es selbst im Interview, wenn es zu abgespaced wird, langweilt es den Leser und genau so war es bei mir. Da wartet man die ganze Zeit und denkt sich, das da doch irgendwas verrücktes kommen, einfach irgendwas passieren muss und was passiert, nichts :-s Man bekommt nur eine blöde Erklärung und das soll dann Bizarro Fiction sein ?(

  Spoiler Spoiler

Sorry, aber eine sich selbst erbauende Stadt??? Ne, wirklich nicht. Und wenn dann hätte man es anders aufziehen müssen.
Die Würze liegt nicht immer nur in der Kürze, ein paar Seiten mehr würden den Büchern von CM3 vielleicht doch ganz gut tun.


Für mich „typisch“ Mellick und jeder, der zu diesem Buch greift, weiß, was ihn erwartet. Wenn nicht: Das Äußere stimmt mit dem Inneren überein. Hier bekommt man vom Cover definitiv keine falschen Versprechungen.
Was ist typisch Mellick? Bisher gab es ja nur ein Buch von ihm, das mir auch gut gefallen hat, weil es einfach total abgefahren war. Und daher finde ich schon, dass das Cover falsche Erwartungen weckt, da in diesem Buch meiner Meinung nach fast nur Langeweile steckt. Von mir gut gemeinte :bewertung1von5: :bewertung1von5: von 5 Sternen und ein Clown-Smiley für das "Bizarre" :clown:
<--- The Power of books!


:study: Richelle Mead - Bloodlines 4

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Floxine

Keine Buchkritik oder Inhaltsangabe zu Deinem Buch gefunden?
Dann verfasse doch einfach eine eigene Buchvorstellung oder Rezension. In unserem Bücherforum findest Du Bestseller und manchmal sogar eine entsprechende Leseprobe und Zusammenfassung. Wir freuen uns auf Deinen Besuch!
 
Können über 18.000 Mitglieder mit über 1.370.000 Beiträgen irren?
 Eigenes Bücherregal anlegen
 Tolle Wunschliste führen
 Aktives Forumsleben
...mehr Infos | Vorschau | Jetzt dabei sein!

Aufstrebend bei Facebook

wbb.portal.box.critiques.title

Alle Rezensionen zum Genre:
Fantasy/Science Fiction
- Sortiert nach Autoren -
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Alle Rezensionen zum Genre:
Fantasy/Science Fiction
- Sortiert nach Titeln -
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

wbb.portal.box.shopping.title

Medimops.de - Einkaufen zum Bestpreis
www.arvelle.de
Regal ausmisten & kassieren:
ISBN:
Jetzt Versandkostenfrei bestellen!
Douglas
brands4friends
DaWanda - Online-Marktplatz für Selbstgemachtes
Affiliate-Links
Anzeige | Ihre Werbung hier?