Reihenfolge der Das Lied von Eis und Feuer-Bücher von George R. R. Martin

Alle Teile und Fortsetzungen in ihrer Chronologie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Serieninfos zur Reihe (1996-2012)

Das Lied von Eis und Feuer / A Song of Ice and Fire

George R. R. Martin (richtiger Name: George Raymond Richard Martin) erdachte vor über zwanzig Jahren die heute elf Bände starke Serie Das Lied von Eis und Feuer. Manche davon erschienen sogar kurz hintereinander innerhalb eines Kalenderjahres. Zusätzlich zur Reihe gibt es eine Vorgeschichte. Los ging es mit der Reihenfolge 1996 und der letzte bzw. neueste Teil kommt aus dem Jahr 2012. Die Durchschnitswertung der Chronologie liegt bei 4,5 Sternen, bei 1093 abgegebenen Stimmen. Es stammt im Übrigen nicht einzig hiesige Serie von George R. R. Martin, sondern auch die Reihe Das Lied von Eis und Feuer.

Chronologie aller Teile

Mit dem Buch "Die Herren von Winterfell" fing die Reihenfolge an. Ohne großes Zögern kam noch im selben Jahr der nächste Band "Das Erbe von Winterfell" auf den Markt. Über 16 Jahre hinweg kamen so neun neue Bücher zur Chronologie dazu. Der elfte und damit aktuell letzte Teil lautet "The Winds of Winter".

Band 1 Die Herren von Winterfell A Game of Thrones 1
Band 2 Das Erbe von Winterfell A Game of Thrones 2
Band 3 Der Thron der Sieben Königreiche A Clash of Kings 1
Band 4 Die Saat des goldenen Löwen A Clash of Kings 2
Bände 5-10 Siehe Auflistung    
Band 11 The Winds of Winter The Winds of Winter

Deutsche Ausgaben

Die Reihenfolge hat ihren Ursprung außerhalb Deutschlands. "A Game of Thrones 1" lautet beispielsweise das erste Buch in der Originalausgabe. Bis jetzt wurden die Bände 1-10 für den deutschsprachigen Raum in die deutsche Sprache übertragen. Noch keine Übertragung existiert zum späteren Teil Nr. 11.

Fortsetzung der Das Lied von Eis und Feuer Reihe (12. Teil)

Über einen Zeitraum von 16 Jahren erschienen Fortsetzungen der Reihe in Abständen von im Durchschnitt 1,6 Jahren. In 2014 hätte damit der hypothetische Erscheinungstermin des zwölften Teils rangieren müssen. Dieser Termin wurde verfehlt und schmälert daher die Aussicht auf einen weiteren Teil. Weiterhin liegt der kalkulatorische Erscheinungstermin bereits drei Jahre in der Vergangenheit. Die bisher längste Wartezeit umfasste allerdings sechs Jahre. Die Rede ist von der Stagnation zwischen den Büchern 8 und 9 "Der Sohn des Greifen". Wenn man zugrunde legt, dass ein kommendes Buch erneut mit einem solchen Zeitabstand herausgebracht wird, müsste sich der 12. Band der Chronologie folglich für 2018 abzeichnen.

Das Lied von Eis und Feuer, Teil 12:

von George R. R. Martin

Ob eine Fortsetzung der Das Lied von Eis und Feuer-Bücher mit einem 12. Teil wahrscheinlich ist, klärt unser Faktencheck:

Unzählige Autoren erdenken ihre Reihenfolge von vornherein als Trilogie. Diese kritische Menge hat die Reihe mit ihren gegenwärtig elf Bänden schon überschritten.
Die durchschnittliche Frequenz an Fortführungen liegt in dieser Serie bei 1,6 Jahren. In 2014 hätte somit bei konstantem Zyklus der kalkulatorische Erscheinungstermin des 12. Teils liegen müssen.
Mit einer Dauer von sechs Jahren entstand die bisweilen längste Pause. Wenn man zugrunde legt, dass das nächste Buch wieder mit einem solchen Abstand herausgegeben wird, könnte sich ein nachfolgender Teil für 2018 abzeichnen.
Uns ist keine Ankündigung eines zwölften Bandes bekannt. Du weißt mehr? Melde Dich!
Nach Recherchen richtige Reihenfolge der Bücher. Fehler vorbehalten. | Update:
Anzeige
BuecherTreff.de in den Medien