Wahl der BücherTreff Leserlieblinge

BücherTreff.de

Das volle Bücherleben.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neu hier?

BücherTreff.de ist die Heimat von bereits 26.800 Lesebegeisterten und Bookie, dem lesenden Eichhörnchen!

Neben einem riesigen Forum bieten wir Dir zusätzlich Dein eigenes virtuelles Bücherregal, informieren über Neuerscheinungen, verraten die besten Bücher, spüren persönliche Buchnachbarn auf und veranstalten abwechslungsreiche Leserunden mit Autoren...

Du und Deine Freunde seid herzlich eingeladen Teil unserer netten Gemeinschaft zu werden!

Features, die nach der Anmeldung zur Verfügung stehen:

  • Lege Dein eigenes virtuelles Bücherregal an und verwalte Deine Bücher und Lesestatus. Mehr...
  • Führe eine Wunschliste und sortiere sie nach Deinen Wunschprioritäten. Mehr...
  • Buchnachbarn

    Wir finden Deine persönlichen Buchnachbarn mit ähnlichen Leseinteressen.
  • Lesestatistik

    Was und wieviel hast Du im Monat gelesen? Deine Lesestatistik gibt Aufschluss.
  • Riesige Community

    Diskussionen und Plaudereien zu Büchern und anderen Themen in über 2,1 Mio. Beiträgen.
  • Spannende Aktionen

    Sei bei Leserunden mit Autoren, Lesenächten und Gewinnspielen dabei.
  • Smartphone-Unterstützung

    Optimiertes Layout für Smartphones und Tablets.
  • Lieblings-Autoren

    Markiere Deine Lieblings-Autoren und habe sie immer auf einen Blick.

Neue Rezensionen

  • Die schlafenden Schönen

    von

    Rezension verfasst von Nungesser -

    Romane/Erzählungen

    Autor: Yasunari Kawabata Titel: Die schlafenden Schönen, aus dem Japanischen übersetzt von Siegfried Schaarschmidt Originaltitel: Nemurero bijo erschien erstmals 1960 Seiten: 130 Seiten in fünf Kapiteln Verlag: Suhrkamp Taschenbuch ISBN: 9783518396858 Der Autor: (Suhrkamp-Verlagshomepage) Yasunari Kawabata, 1899 in Osaka als Sohn eines Arztes geboren, studierte englische und japanische Literatur. 1926 wurde er mit seiner Erzählung Die Tänzerin von Izu bekannt. 1968 erhielt Yasunari Kawabata den Nobelpreis für Literatur. Von 1948 bis 1965 war er Präsident des Japanischen PEN-Zentrums. Yasunari Kawabata hatte maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der japanischen Literaturszene nach dem Zweiten Weltkrieg. 1972 nahm sich Kawabata das Leben. Inhalt: (Klappentext, leicht gekürzt) Ein Mann an
    (Ø)
  • Die Spiegel von Kettlewood Hall

    von

    Rezension verfasst von rumble-bee -

    Fantasy

    - Ich kannte die Autorin Maja Ilisch bereits von einem vorherhigen Buch, dem „Puppenzimmer“, welches eher in den Bereich der reinen Fantasy gehörte. Maja Ilisch hat sich weiterentwickelt, und hat dieses Buch, die „Spiegel von Kettlewood Hall“, zu einer ansprechenden Mischung aus viktorianischem Grusel und Mystik gestaltet. Sie hat dabei Wert gelegt auf Atmosphäre und ausführliche Charakterisierung, was mir gut gefallen hat und die Sache recht „rund“ macht. Das Buch beginnt wie ein Roman von Dickens, mit einer langen Einleitungsphase, die im rauen London der beginnenden Industrialisierung spielt. Die 14jährige Iris Barling arbeitet in einer Fabrik, wird ausgenutzt, hungert, und ist - eigentlich – jeder Perspektive auf eine glücklichere Zukunft beraubt. Doch sie wäre…
    (Ø)
  • Die Gameshow: Defeat Your Enemy

    von

    Rezension verfasst von Mikka Liest -

    Krimis/Thriller

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: | HANDLUNG | Wir schreiben das Jahr 2030, und Deutschland hat sich grundlegend verändert. Nicht nur die Arbeitsgesetze sind inzwischen ein Witz – „the Right to Work“ bedeutet zynischerweise, dass einem Angestellten jederzeit gekündigt werden darf –, die Grundrechte wurden deutlich beschnitten und die Todesstrafe in Form einer so sadistischen wie populären Gameshow eingeführt. In „Defeat your Enemy“ können Kandidaten 50.000 Euro gewinnen, indem sie einen Schwerverbrecher hinrichten – denn etwas anderes als eine Hinrichtung ist es nicht, der „Enemy" hat nicht die geringste Chance. Das schreckt ab und dient als Ventil für das unzufriedene Volk. Dennoch ist Matthew mit seiner Familie von den USA nach Deutschland ausgewandert, um hier ein besseres Leben…
    (Ø)

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Robert Corvus - Grauwacht

31

Squirrel

Buch - Challenge 2018

192

Gaymax

ABC-Buch-Challenge

2.828

Gaymax

Hallo

4

Squirrel

An welchem Ort (in eurem Buch) befindet ihr euch gerade?

32.970

Gaymax

Wie viele Bücher habt ihr 2018 schon gelesen?

362

Gaymax

Die nächsten Bücher, die ihr lesen möchtet

24.484

Gaymax

Yasunari Kawabata - Die schlafenden Schönen / Nemurero bijo / 眠れる美女

9

Sylli

Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

67.841

Susannah1986

Sigrid Undset - Olav Audunssohn / Olav Audunssøn

6

tom leo

Letzte Aktivitäten

Anzeige
BuecherTreff.de in den Medien