Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

BücherTreff.de

Das volle Bücherleben.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neu hier?

BücherTreff.de ist die Heimat von bereits 26.200 Lesebegeisterten und Bookie, dem lesenden Eichhörnchen!

Neben einem riesigen Forum bieten wir Dir zusätzlich Dein eigenes virtuelles Bücherregal, informieren über Neuerscheinungen, verraten die besten Bücher, spüren persönliche Buchnachbarn auf und veranstalten abwechslungsreiche Leserunden mit Autoren...

Du und Deine Freunde seid herzlich eingeladen Teil unserer netten Gemeinschaft zu werden!

Features, die nach der Anmeldung zur Verfügung stehen:

  • Lege Dein eigenes virtuelles Bücherregal an und verwalte Deine Bücher und Lesestatus. Mehr...
  • Führe eine Wunschliste und sortiere sie nach Deinen Wunschprioritäten. Mehr...
  • Buchnachbarn

    Wir finden Deine persönlichen Buchnachbarn mit ähnlichen Leseinteressen.
  • Lesestatistik

    Was und wieviel hast Du im Monat gelesen? Deine Lesestatistik gibt Aufschluss.
  • Riesige Community

    Diskussionen und Plaudereien zu Büchern und anderen Themen in über 2,1 Mio. Beiträgen.
  • Spannende Aktionen

    Sei bei Leserunden mit Autoren, Lesenächten und Gewinnspielen dabei.
  • Smartphone-Unterstützung

    Optimiertes Layout für Smartphones und Tablets.
  • Lieblings-Autoren

    Markiere Deine Lieblings-Autoren und habe sie immer auf einen Blick.

Neue Rezensionen

  • Die Phantasie der Schildkröte

    von

    Rezension verfasst von ClaudiasBuecherregal -

    Romane/Erzählungen

    Edith ist Mitte Vierzig und in ihrem Leben sowie in ihrem Handeln ziemlich gefangen. Sie lebt nach strengen Abläufen, schaut nie über den Tellerrand hinaus, hat kaum soziale Kontakte und verhält sich sehr zwanghaft, ähnlich dem Asberger Syndrom. Dann platzt ein zehnjähriges Mädchen in ihr Leben, breitet sich dort aus, stellt ihr Aufgaben und verändert durch diese Herausforderungen Ediths Leben. Judith Pinnow hat sich für ihren dritten Roman eine Protagonistin ausgedacht, die per se kein Sympathieträger ist. Ich habe sie jedoch sofort gemocht und mit jeder ihrer Eigenarten hat sich dieses Gefühl verstärkt. Edith ist sehr authentisch gezeichnet. Besonders glaubwürdig empfand ich, wie sich Edith eigentlich immer wieder von dem kleinen Mädchen abkapseln will, sich dann aber
    (Ø)
  • Dünengeflüster

    von

    Rezension verfasst von dreamworx -

    Romane/Erzählungen

    Die 40-jährige Anne erbt überraschenderweise nach dem Tod ihrer Tante Sabine ein kleines Häuschen an der Ostsee. Da sie gerade sowohl ihre Arbeit als auch ihren Freund verloren hat, packt sie ein paar Sachen zusammen und macht sich mit Dackeldame Emma von Berlin aus auf den Weg, um ihr Erbe in Augenschein zu nehmen. Als Kind hat sie dort viele glückliche Sommer verlebt, bis der Kontakt zu Tante Sabine abrupt durch ihre Mutter unterbunden wurde. Dort angekommen, kehren bei Anne die Erinnerungen an viele schöne Momente zurück. Auch alte Bekannte laufen ihr über den Weg und helfen ihr, sich schnell dort einzuleben. Allerdings tut sich Anne schwer, eine Entscheidung zu treffen. Will sie das Haus behalten oder doch lieber verkaufen? Dann bringen sie auch noch zwei Männer völlig…
    (Ø)
  • Nemesis - Geliebter Feind (Die Nemesis-R...

    von

    Rezension verfasst von hiddenbookparadise -

    Fantasy

    Inhalt: Verliebt in den Feind Prinzessin Sepora ist auf der Flucht: Ihr Vater will sich mithilfe ihrer einzigartigen Gabe zum Herrscher über alle fünf Königreiche aufschwingen. Um das zu verhindern, taucht sie im verfeindeten Theoria unter, wo sie unfreiwillig als Dienerin am Königshof landet. Prompt verliebt sie sich in den jungen, smarten König Tarik – und steht schon bald vor einer folgenschweren Entscheidung: Ist sie bereit, ihren Gefühlen nachzugeben und Tarik die Wahrheit über ihre Herkunft zu verraten? (Quelle: Klappentext) Eigene Meinung: Ein Buch, welches ich schon lange im Blick hatte. Zuerst die englische Edition, dann die Deutsche. Ich wünschte ich hätte es nie in die Hand genommen. Es brachte dem einen Reich Fortschritt und Wissen, dem anderen großen Reichtum,…
    (Ø)

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

In 365 Büchern durch das Jahr 2017 / 4. Quartal

1.411

findo

Rebuy vs. Medimops

240

Saiura

Regina Gärtner - Unter dem Südseemond

3

Sylli

Neu auf meiner Wunschliste gelandet ist...

17.224

Schokopraline

Angepinnt Frage: Welche Bücher habt ihr zuletzt gekauft, getauscht, ausgeliehen, geschenkt bekommen?

89.778

Saiura

Ankündigung Weihnachtswichteln im BücherTreff 2017

728

Schokopraline

Judith Pinnow - Die Phantasie der Schildkröte

0

Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

63.591

Saiura

Eckhard Blenkle: Tod zweier Lehrer - Ein Beziehungsthriller

6

trundle

Evelyn Kühne - Dünengeflüster

0

Letzte Aktivitäten

  • findo -

    Hat eine Antwort im Thema In 365 Büchern durch das Jahr 2017 / 4. Quartal verfasst.

    Beitrag
    Ich hasse es, Fotos und Aufnahmen von mir zu sehen. Also in keinem. Ich schaue mir Filme lieber an.
  • vulkana78 -

    Hat eine Antwort im Thema In 365 Büchern durch das Jahr 2017 / 4. Quartal verfasst.

    Beitrag
    Hanni oder Nanni wär doch was :loool:
  • Saiura -

    Hat eine Antwort im Thema Rebuy vs. Medimops verfasst.

    Beitrag
    Ich muss mich heute in die Rebuy-Enttäuschten einreihen. Ich hatte letzte Woche ein paar Sachen verkauft und die Summe nahezu komplett wieder in neue Bücher investiert. Hewute kam dann das Paket. Es ging einwandfrei was den Versand angeht und auch sehr…
  • Sylli -

    Hat eine Antwort im Thema Regina Gärtner - Unter dem Südseemond verfasst.

    Beitrag
    Nach einem hoffnungsvollen Anfang bin ich dann doch nicht einmal bis zur Hälfte gekommen und habe das Buch nach 234 eBookseiten vom Reader gelöscht. Nicht, dass es schlecht geschrieben wäre, da habe ich schon Schlimmeres ertragen, aber es plätschert…
  • vulkana78 -

    Mag den Beitrag von Smoke im Thema In 365 Büchern durch das Jahr 2017 / 4. Quartal.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Marie: „Ich gehe davon aus, dass das reale Alter und das der Figur bei dieser fiktiven Frage keine Rolle spielen. “ Wenn ich das ebenfalls als Voraussetzung annehmen darf, dann wäre ich gern mal ein Kind aus Bullerbü. Als Kind hätte ich…
Anzeige
BuecherTreff.de in den Medien