BücherTreff.de

Das volle Bücherleben.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neu hier?

BücherTreff.de ist die Heimat von bereits 25.900 Lesebegeisterten und Bookie, dem lesenden Eichhörnchen!

Neben einem riesigen Forum bieten wir Dir zusätzlich Dein eigenes virtuelles Bücherregal, informieren über Neuerscheinungen, verraten die besten Bücher, spüren persönliche Buchnachbarn auf und veranstalten abwechslungsreiche Leserunden mit Autoren...

Du und Deine Freunde seid herzlich eingeladen Teil unserer netten Gemeinschaft zu werden!

Features, die nach der Anmeldung zur Verfügung stehen:

  • Lege Dein eigenes virtuelles Bücherregal an und verwalte Deine Bücher und Lesestatus. Mehr...
  • Führe eine Wunschliste und sortiere sie nach Deinen Wunschprioritäten. Mehr...
  • Buchnachbarn

    Wir finden Deine persönlichen Buchnachbarn mit ähnlichen Leseinteressen.
  • Lesestatistik

    Was und wieviel hast Du im Monat gelesen? Deine Lesestatistik gibt Aufschluss.
  • Riesige Community

    Diskussionen und Plaudereien zu Büchern und anderen Themen in über 2,0 Mio. Beiträgen.
  • Spannende Aktionen

    Sei bei Leserunden mit Autoren, Lesenächten und Gewinnspielen dabei.
  • Smartphone-Unterstützung

    Optimiertes Layout für Smartphones und Tablets.
  • Lieblings-Autoren

    Markiere Deine Lieblings-Autoren und habe sie immer auf einen Blick.

Neue Rezensionen

  • Der Absturz

    von

    Rezension verfasst von Peter Waldbauer -

    Romane/Erzählungen

    Nun hatte Ogger zehn Jahre lang über die Zustände in deutschen Landen wirklich alles gesagt. Angeprangert, gemeckert, gemosert, gewarnt, geoggert. Was sollte jetzt noch kommen? Noch mehr Abzocke? Noch größere Skandale? Noch mehr gierige Manager und korrupte Politiker? Irgendwann war, selbst bei Ogger, die Meckerluft 'raus. Also wechselte er flugs die literarische Gattung, weg von journalistisch-nüchterner Berichterstattung, hin zu herrlich negativer Fiktion. Weg vom Sachbuch, hin zum Roman. Oggers nächstes Projekt folgte 2005: „Der Absturz“ Ein Wirtschaftskrimi, der teilweise der Realität entliehen sein soll. Auch hier mixte Ogger noch einmal alles gründlich zusammen, was ihn seit je her faszinierte: Leuna-Affäre und vernichtete Akten im Kanzeramt, ein flüchtiger Holger…
    (Ø)
  • Der Börsenschwindel: Wie Aktionäre und A...

    von

    Rezension verfasst von Peter Waldbauer -

    Sach-/Fachbücher

    Im Millenium-Jahr vermochte sich Ogger seine ätzende Wirtschafts- und Gesellschaftskritik gerade noch verkneifen, aber schon 2001 spielte das Schicksal ihm voll in die Karten: Crash in der New Economy. Oggers publizistische Reaktion: Der Börsenschwindel“. Aktienkurse können fallen, zuweilen sogar heftig, weshalb dann gerne das Wort „Börsencrash“ verwendet wird. Eigentlich keine neue Erkenntnis, so geschehen unter anderem in den Jahren 1929, 1962, 1973, 1987, 1989, 1990 und 1998. Sogar schon 1873, der sogenannte Gründerkrach, ausgehend von Wien. Für Ogger jedoch Grund genug, Börsen und Aktien gleich pauschal zu verdammen. Obwohl die Aktiengesellschaft und damit die Aussicht auf Profite jenseits von Zinsgewinnen ja eigentlich der Motor jeder modernen Volkswirtschaft ist. Ohne…
    (Ø)
  • Das Kartell der Kassierer

    von

    Rezension verfasst von Peter Waldbauer -

    Sach-/Fachbücher

    Bei Günter Ogger ist die Welt schlecht, zumindest die Bundesrepublik Deutschland. Entdeckte er schon 1992, dass deutsche Manager, von wenigen Ausnahmen abgesehen, eigentlich „Nieten in Nadelstreifen“ sind, so präsentierte er zwei Jahre später „das Kartell der Kassierer“, in dem „die Finanzbranche Jagd auf unser Geld macht“. Natürlich macht die Finanzbranche Jagd auf unser Geld, genauso wie die Bau-, die Automobil-, die Elektronik-, die Lebensmittel-, die Medienbranche und so weiter. Die Wirtschaft macht „Jagd“ auf das Geld ihrer Kunden. Dies ist der Zweck allen Wirtschaftens: Verbrauch und Konsum, Befriedigung von Kundenbedürfnissen gegen Geld. Aber wahrscheinlich geht es Wirtschaftsjournalist Ogger gar nicht so sehr um das Anprangern von Banalitäten, sondern wieder…
    (Ø)

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Malbücher für Erwachsene - Eure Meinung

13.383

pralaya

Buchklassiker

14

Emili

Sarah Morgan - Ein Sommergarten in Manhattan / Sunset in Central Park

3

talisha

Alexander von Schönburg – Die Kunst des stilvollen Verarmens

3

Squirrel

Günter Ogger – Das Kartell der Kassierer

1

Squirrel

Die 5 schlechtesten Bücher, die ihr jemals gelesen habt

70

carodelphin

Günter Ogger - Der Absturz

2

Peter Waldbauer

Angepinnt Frage: Welche Bücher habt ihr zuletzt gekauft, getauscht, ausgeliehen, geschenkt bekommen?

87.674

Buchcafe24

Buch - Challenge 2017

1.157

Emili

Günter Ogger – Der Börsenschwindel

0

Letzte Aktivitäten

  • pralaya -

    Mag den Beitrag von Jessy1963 im Thema Malbücher für Erwachsene - Eure Meinung.

    Like (Beitrag)
    Zitat von pralaya: „Sehr gern, Süsse :kiss::friends: :kiss: Wenn ich hier mal wieder einen Tisch zum malen habe und nicht nur unter Folien und im Dreck lebe :geek: , male ich auch mal wieder. Auch Karten die ich dann unters Volk bringe :lol: Man freut sich so darüber. :flower:
  • pralaya -

    Hat eine Antwort im Thema Malbücher für Erwachsene - Eure Meinung verfasst.

    Beitrag
    Ich überlege auch wieder was zu malen. Auch mal wieder ein richtiges bild... aber ich kann mich da noch nicht ganz ranpacken. Postkarten passen momentan besser bei mir :-k Wenn jemand also tolle Postkartenbücher zum Ausmalen findet, die nichz allzu…
  • Brianna80 -

    Hat eine Antwort im Thema Was hört ihr gerade? verfasst.

    Beitrag
    Great White - Never Change Heart
  • buechereule -

    Mag den Beitrag von Hiyanha im Thema Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS).

    Like (Beitrag)
    Zitat von Squirrel: „Emma ist meine Spülmaschine, Minna meine Waschmaschine und James meine Küchenmaschine der ist übrigens auch wieder sauber “ :mrgreen: Hier ist Emma unser Staubsaugerroboter. :loool: Die fährt einmal am Tag durch die komplette Wohnung und…
  • Emili -

    Hat eine Antwort im Thema Buchklassiker verfasst.

    Beitrag
    oder "Weiße Nächte" - auch nur 96 Seiten. Dabei eine großartige Erzählung :thumleft: Kurzbeschreibung: 'Es war eine wundervolle Nacht, eine solche Nacht, wie sie vielleicht nur vorkommen kann, wenn wir jung sind, lieber Leser.' Mit diesem Satz eröffnet…
Anzeige
BuecherTreff.de in den Medien