BücherTreff.de

Das volle Bücherleben.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neu hier?

BücherTreff.de ist die Heimat von bereits 26.700 Lesebegeisterten und Bookie, dem lesenden Eichhörnchen!

Neben einem riesigen Forum bieten wir Dir zusätzlich Dein eigenes virtuelles Bücherregal, informieren über Neuerscheinungen, verraten die besten Bücher, spüren persönliche Buchnachbarn auf und veranstalten abwechslungsreiche Leserunden mit Autoren...

Du und Deine Freunde seid herzlich eingeladen Teil unserer netten Gemeinschaft zu werden!

Features, die nach der Anmeldung zur Verfügung stehen:

  • Lege Dein eigenes virtuelles Bücherregal an und verwalte Deine Bücher und Lesestatus. Mehr...
  • Führe eine Wunschliste und sortiere sie nach Deinen Wunschprioritäten. Mehr...
  • Buchnachbarn

    Wir finden Deine persönlichen Buchnachbarn mit ähnlichen Leseinteressen.
  • Lesestatistik

    Was und wieviel hast Du im Monat gelesen? Deine Lesestatistik gibt Aufschluss.
  • Riesige Community

    Diskussionen und Plaudereien zu Büchern und anderen Themen in über 2,1 Mio. Beiträgen.
  • Spannende Aktionen

    Sei bei Leserunden mit Autoren, Lesenächten und Gewinnspielen dabei.
  • Smartphone-Unterstützung

    Optimiertes Layout für Smartphones und Tablets.
  • Lieblings-Autoren

    Markiere Deine Lieblings-Autoren und habe sie immer auf einen Blick.

Neue Rezensionen

  • Apollokalypse

    von

    Rezension verfasst von Xirxe -

    Romane/Erzählungen

    Eines ist auf jeden Fall sicher: Gerhard Falkner ist ein Sprachkünstler. Egal, wo man das Buch aufschlägt, auf fast jeder Seite findet man Sätze oder Beschreibungen, die es wert wären, im Gedächtnis zu bleiben (leider sind es einfach zu viele). Zum Beispiel: 'Freundschaft ist ein autochthones Relikt. Geht zurück auf ein Bündnis von Dorfbewohnern. Sie wird von der Mobilität zusammen mit allen anderen hemmenden Werten gerade in großem Umfang entsorgt.' Oder 'Seine überspannten Nerven, das leicht aus dem Ruder geratene Feuern seiner rund hundert Milliarden Neuronen mit ihren bis zu tausend Spikes pro Sekunde, spiegelten exakt die nervösen Energien und die schizoaktiven Schübe einer Stadt (Berlin) wider, die zwischen Wiedervereinigungstaumel, historischer Verstörung, symbolischer…
    (Ø)
  • Weiße Nana: Mein Leben für Afrika

    von

    Rezension verfasst von Xirxe -

    Biografien

    Bettina Landgrafe ist eine beeindruckende Person. Nachdem sie in ihrem Urlaub mit einer Organisation in Gambia war, um die Menschen dort mit medizinischer Hilfe zu unterstützen (sie ist Krankenschwester), war sie so begeistert von diesem Land, dass sie fortan regelmäßig wiederkehrte, allerdings auf eigene Faust. Zudem begann sie Spenden zu sammeln, um in 'ihrem' Dorf eine Toilettenanlage zu installieren - der grösste Wunsch der BewohnerInnen. Tatsächlich gelang es ihr - und nicht nur das. Auch ein Brunnen konnte gebaut werden und mit jedem weiteren Erfolg stieg ihre Bekanntheit und damit auch das Spendenaufkommen, sodass ihre Projekte sich mittlerweile beinahe über ganz Gambia erstrecken. In 'ihrem' Dorf wurde sie sogar zur Königin ernannt, eine grössere Ehre ist kaum…
    (Ø)
  • Drei Frauen im R4

    von

    Rezension verfasst von Xirxe -

    Humor & Satire

    Trudi , Nele und Renate sind schon seit Teenagertagen die allerbesten Freundinnen. Ihren 50. Geburtstag feiern sie natürlich gemeinsam und bekommen von ihren Töchtern ein besonderes Geschenk. Mit einem R4, dem Auto, mit dem sie in den Achtzigern unterwegs waren, sollen sie nach Italien fahren. Allerdings unter den Bedingungen, die damals herrschten. Das heißt: keine Smartphones, keine Kreditkarten, überhaupt wenig Geld, und nicht zu vergessen natürlich auch die Kleidung von damals. Nele und Renate sind begeistert und stürzen sich voll Elan in diese Reise, während Trudi, die Icherzählerin, nur widerwillig ins Auto steigt. Es ist eine unterhaltsame Lektüre, allerdings wohl aber nur für diejenigen, die in den Achtzigern ebenso wie die Protagonistinnen in den Zwanzigern waren. Die…
    (Ø)

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

66.721

Farast

Wer hat den Kleinsten? SUB-Rangliste umgekehrt

1.777

syko

14 diverse Bücher für nur 5 Euro

0

In 365 Büchern durch das Jahr 2018 / 1. Quartal

1.570

Bücherhexe13

Buch - Challenge 2018

118

cyphella

Angepinnt Frage: Welche Bücher habt ihr zuletzt gekauft, getauscht, ausgeliehen, geschenkt bekommen?

92.895

Farast

Erste Seite, [schönster] erster Satz...

3.942

Emili

Aktueller SUB-Stand

22.573

Emili

Franz Kafka

32

serjena

Susanna Drake - In den Armen des Freibeuters

3

Squirrel

Letzte Aktivitäten

  • carodelphin -

    Mag den Beitrag von lio im Thema In 365 Büchern durch das Jahr 2018 / 1. Quartal.

    Like (Beitrag)
    :winken: Inhalt: Als in einem Container im Hafen von Aberdeen menschliche Leichenteile in den Fleischvorräten für eine Bohrinsel gefunden werden, beginnt ein wahrer Alptraum. Offenbar ist der „Fleischer“ zurück, ein Killer, der vor vielen Jahren seine…
  • drawe -

    Mag den Beitrag von Xirxe im Thema Gerhard Falkner - Apollokalypse.

    Like (Beitrag)
    Eines ist auf jeden Fall sicher: Gerhard Falkner ist ein Sprachkünstler. Egal, wo man das Buch aufschlägt, auf fast jeder Seite findet man Sätze oder Beschreibungen, die es wert wären, im Gedächtnis zu bleiben (leider sind es einfach zu viele). Zum…
  • Farast -

    Mag den Beitrag von syko im Thema Wer hat den Kleinsten? SUB-Rangliste umgekehrt.

    Like (Beitrag)
    Wieder 4 weniger! :tanzensolo: Bitte immer die letzte Liste und diesen Hinweis kopieren: 1. Cato Censorius , elmores - 5 2. SiriNYC - 7 3. frettchen81 - 10 4. sinah, *sophie - 12 5. teelicht86 - 14 6. traummalerin - 15 7. Break Free, basco09, Cocolina,…
  • Farast -

    Mag den Beitrag von sazi im Thema Malbücher für Erwachsene - Eure Meinung.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Farast: „@sazi Dann müsstest du es ja schon bald haben :lechz: Ich habe wohl zu spät das "vorbestell"-Knöpfchen gedrückt. Aber ich habe ja Geduld, ist ja nicht so als hätte ich nichts zum ausmalen zu hause. :wink: Wobei im Moment Farbtabelle fertig…
  • Farast -

    Hat eine Antwort im Thema Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS) verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Emili: „Leider auch heute nicht viel geschlafen. Bin seit 3 Uhr 30 auf. Ich vermute die Gedanken über das was alles die letzte Tage passiert ist, die lassen doch keine Ruhe, aber eins gutes hat es Ich habe viel gelesen “ Ich muss das…
Anzeige
BuecherTreff.de in den Medien